Sexspielzeuge die erstaunliche Auswahl und Vielfalt

Die Vielfalt der Sexspielzeuge ist erstaunlich. Sexspielzeuge variieren von rein männlichen oder rein weiblichen Sexspielzeugen bis hin zu Spielzeugen, die von beiden Geschlechtern benutzt werden können. Es gibt auch einige Sexspielzeuge, die als Sexual- oder Ehehilfsmittel eingestuft werden können.

Der Zweck von Sexspielzeug

Einige Sexspielzeuge unterstützen die Erektion des Mannes, stimulieren die weiblichen Genitalien, damit sie empfindlicher werden, oder bieten ein anderes Gefühl als „normaler“ Sex. Andere Sexspielzeuge bieten eine „Umgebung“ für abwechslungsreichen Sex, z. B. so genannte Orgie-Bettlaken. Manchmal werden sie eingesetzt, um einer Person, die Schwierigkeiten beim ungestützten Sex hat, zu sexueller Befriedigung zu verhelfen. Die meisten Sexspielzeuge bieten jedoch eine neue Möglichkeit, die männlichen oder weiblichen Genitalien direkt zu stimulieren, um sexuelle Befriedigung zu erreichen.

Die Verwendung von Sexspielzeug kann neue Erfahrungen und Abwechslung in die sexuelle Erfahrung bringen. Sie können auch die Fantasie anregen, um eine Beziehung zu verbessern oder neu zu beleben.

In der Regel wird erwartet, dass ein Sexspielzeug die Genitalien beim Vorspiel und/oder beim Geschlechtsverkehr direkt stimuliert oder dass man allein durch die Stimulation durch das Sexspielzeug zum Orgasmus kommt.

Arten von Sexspielzeug

Vibrierende Sexspielzeuge

Die wohl bekanntesten Sexspielzeuge sind „Vibratoren“, die, wie der Name schon sagt, die Genitalien durch Vibration stimulieren. Sie werden hauptsächlich zur Stimulierung der Klitoris verwendet, können aber auch zur Stimulierung jedes anderen Teils des weiblichen oder männlichen Körpers eingesetzt werden.

Die einfachsten dieser Geräte haben die Form eines Bleistifts oder eines Zauberstabs (obwohl sie normalerweise dicker als ein Bleistift sind). Sie haben oft eine (oder zwei) interne Batterien, die einen kleinen Elektromotor antreiben. Manchmal sind die Batterie und der Regler extern und über ein Kabel mit dem Vibrator verbunden. Dieser Motor ist mit einem kleinen, aus dem Gleichgewicht geratenen Gewicht ausgestattet, das an der Welle befestigt ist. Wenn sich dieses Gewicht dreht, versetzt es den Motor und den Vibrator in eine kleine kreisförmige Bewegung, die die spürbare Vibration verursacht.

Lesen!
Südkorea beendet Verbot von importierten Sexpuppen und beendet damit eine jahrelange Debatte über die öffentliche Moral

Bei einem Vibrator, der über ein Steuergerät verfügt, erhöht sich mit zunehmender Leistung die Geschwindigkeit des Motors und damit auch die Stärke der Vibration. Sowohl die Stärke als auch die Geschwindigkeit der Vibration haben Einfluss darauf, wie stimulierend Sie das Sexspielzeug finden. Der beste Effekt ist nicht unbedingt so stark und so schnell wie möglich. Die optimalen Einstellungen können sich durchaus ändern, wenn Ihr Erregungsgrad zunimmt. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, lohnt es sich, einen Vibrator zu kaufen, der sich regulieren lässt.

Verschiedene Vibratoren haben unterschiedliche Eigenschaften, und Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie eine Kombination viel lieber mögen als eine andere, und Ihre Vorliebe kann sogar davon abhängen, welchen Teil Ihres Körpers Sie stimulieren.

In jüngerer Zeit sind elektronische Vibratorsteuerungen auf den Markt gekommen, die nicht nur die statische Steuerung von Leistung und Geschwindigkeit ermöglichen, sondern auch die Auswahl von Leistungsimpulsen und -stößen erlauben. Diese können sehr effektiv sein.

Es gibt auch andere vibrierende Sexspielzeuge wie Schmetterlingsstimulatoren und vibrierende Penisringe.

Andere angetriebene Sexspielzeuge

Es gibt einige Sexspielzeuge, die auf andere Weise für mechanische Stimulation sorgen. Diese hängen in der Regel von einem Motor ab, der dafür sorgt, dass das Sexspielzeug ständig seine Form verändert, was zu einer Art Drehbewegung führt oder es hin und her bewegt. Die Hin- und Herbewegungen werden manchmal nicht durch einen Motor, sondern durch eine Luftpumpe angetrieben. Diese Bewegungen wurden beispielsweise für mechanische Leckzungen, Vibratoren, die in die Vagina eindringen, und Mund-Simulatoren, die einem Mann einen „Blowjob“ geben, verwendet.

In größerem Maßstab und viel teurer sind die „Sexmaschinen“, die stoßende und vibrierende Dildos enthalten.

Lesen!
6 Gründe warum es besser ist, Sexspielzeug online zu kaufen

Kombinierte Sexspielzeuge

Bisher haben wir uns mit vibrierenden, sich bewegenden und stoßenden Sexspielzeugen beschäftigt. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, werden diese in einer verwirrenden Vielzahl von Kombinationen angeboten.

Eine häufige Kombination bei vielen Rabbit-Vibratoren ist die Stimulation der Klitoris durch Vibrationen und die vaginale Stimulation durch Bewegungen und manchmal auch durch Stöße.

Viele Sexspielzeuge weisen unterschiedliche Oberflächenstrukturen auf; ein Dildo oder Vibrator kann geriffelt oder mit weichen Stacheln versehen sein oder eine geriffelte Form haben.

Sinneswandel-Sexspielzeuge

Manche Sexspielzeuge sorgen nicht für vibrierende oder sich bewegende Stimulation, sondern verändern das Gefühl beim Sex.

So gibt es zum Beispiel eine Reihe von Manschetten, die über den Penis gestülpt werden können, um beim penetrativen Sex unterschiedliche Empfindungen für beide Partner zu erzeugen.

Es gibt Ringe, die die Peniswurzel zusammendrücken und/oder den Hodensack straffen, um die Erektion des Mannes zu unterstützen und auch seine Empfindungen zu verändern. Es gibt Penisverlängerer und Penisverdicker, die der Partnerin des Mannes bei der Penetration ein besseres Gefühl vermitteln können.

Es gibt eine große Auswahl an Gleitmitteln, die das Gefühl beim Sex erheblich verändern können.

Es gibt PVC- und Polyurethan-Bettlaken, die wasser- und ölfest sind und für schlüpfrigen oder schmutzigen Sex verwendet werden können.

Warum ein Sexspielzeug benutzen?

Eine gute Frage ist: Warum benutzen Menschen ein Sexspielzeug? Sicherlich bieten Finger, Zunge, Penis, Klitoris, Vagina usw. alle eine großartige sexuelle Stimulation und Vergnügen.

Abgesehen von therapeutischen Zwecken (z. B. zur Unterstützung der Erektion) können Sexspielzeuge die Fantasie anregen (sich von einer Maschine ergreifen lassen), für Abwechslung sorgen (neue Möglichkeiten, alte Dinge zu tun), die stimulierenden Effekte beim ansonsten normalen Sex variieren (Penishüllen) und einige können Erfahrungen ermöglichen, die mit „normalen Körperteilen“ nicht möglich sind (insbesondere vibrierende Sexspielzeuge und Elektrostimulation).

Lesen!
Testerin Sandra probiert den Spermaschwamm

Wo soll man anfangen?

Wenn Sie noch nie ein Sexspielzeug ausprobiert haben und noch keine Vorstellung davon haben, was Ihnen gefallen könnte, sollten Sie zunächst einen der einfacheren Vibratoren ausprobieren. Höchstwahrscheinlich werden Sie die Erfahrung genießen und sich dann fragen, welche anderen Freuden Sie mit komplizierteren Vibratoren und anderen Sexspielzeugen erleben können …

Wenn Sie dann feststellen, dass Sie Sexspielzeug mögen, probieren Sie ein paar andere aus und finden Sie heraus, was Ihnen gefällt. Und vor allem: Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar