Bizarr: Zwei niederländische Mädchen verkaufen ihre Jungfräulichkeit

Haben Sie Schwierigkeiten, über die Runden zu kommen? Schulden in der Familie? Oder versuchen Sie, das Geld für Ihr Studium zusammenzukratzen? Zwei niederländische Mädchen scheinen dafür eine besondere Lösung gefunden zu haben: ‚Lola‘ und ‚Monica‘ verkaufen ihre Jungfräulichkeit. Sie sind beide auf einer deutschen Escort-Seite.

500.000 Euro

Die beiden bieten sich auf der deutschen Escort-Website Cinderella an, wo mehrere „Jungfrauen“ zum Verkauf stehen. In einem Video erklären Monica (20) und Lola (18), dass sie das Geld für ihr Studium, aber auch für die Schulden ihrer Eltern verwenden können. Neben den Videos gibt es auch einige Bilder von den Mädchen, auf denen sie in Unterwäsche zu sehen sind. Kosten für die Entjungferung von Monica? 500.000 Euro. Lola verlangt etwas weniger: Sie belässt es bei 20.000 Euro. Sie erklärt, dass „die Chance, dass man für den Rest seines Lebens bei „seinem Ersten“ bleibt, gering ist und dass sie es daher vorzieht, ein hübsches Sümmchen zu behalten“.

Bizarr: Zwei niederländische Mädchen verkaufen ihre Jungfräulichkeit jung sportlich sexy 29

Geprüft

Sind sie wirklich noch Jungfrauen? Die Website sagt, dass sie dies garantieren kann, weil sie von einem Arzt überprüft wurden. Das ist natürlich reiner Unsinn, so wie wir auch Zweifel an den niederländischen Pässen der beiden haben. Sicherlich klingt Monicas Englisch eher osteuropäisch als niederländisch. In den Niederlanden ist es streng verboten, seine Jungfräulichkeit zu verkaufen.

Lesen!
Der Rückgang der sexuellen Aktivität: ein moderner Beziehungstrend

Schreibe einen Kommentar