Kochen mit Sperma ist eine kulinarische Bereicherung

Bereits vor Jahren war von Kochen mit Sperma die Rede. Jetzt gibt es A Natural Harvest, wobei nicht klar ist, ob es sich um zwei verschiedene oder dasselbe Rezeptbuch handelt. Wie lange man sein Sperma aufbewahren sollte und was man am Vortag essen sollte, ist nicht immer klar. Sie können Natural Harvest – A Collection of Semen-Based Recipes von Paul „Fotie“ Photenhauer online bestellen (in engl., weiter unten stellen wir euch auch ein deutsches Produkt vor). Das Werk befindet sich in seiner zweiten Auflage.

Eine natürliche Ernte“, so lautet der Titel des allerersten Kochen mit Sperma – Rezeptbuchs der Welt. Die Zutaten für die Gerichte sind überall erhältlich, mit einer Ausnahme: männliches Sperma. „Ein komplexes, aber sehr dynamisches Gewürz“, schwört Autor Paul „Fotie“ Photenhauer (40), ein amerikanischer Krankenpfleger mit einer Leidenschaft fürs Kochen. Der Markt zeigt durchaus Interesse an dem regionalen Produkt schlechthin: Das separate Kochbuch liegt bereits in der zweiten Auflage vor.

Die Begeisterung für den ökologischen Landbau kann also durchaus wörtlich genommen werden. Auch wenn Sie es für einen ekelerregenden Witz halten, ist „Natural Harvest“ ein ernstzunehmendes Kochbuch. Auf dem Umschlag ist ein romantisches Foto eines unverdächtigen Karamellkuchens zu sehen, aber danach werden 61 Seiten mit anregenden Rezepten (Erdbeer-Splashrita, Dippery Dip-Sauce…) auf der Grundlage von Sperma serviert. Degoutant und teuflisch nach Meinung der einen, revolutionär und interessant nach Meinung der anderen. Kurz gesagt: Entweder man schluckt es oder nicht.

Nährstoffreich

Der Autor Paul „Fotie“ Photenhauer ist ein ausgezeichneter Verfechter des Kochens mit dem bekannten Samen. „Samen sind im Überfluss vorhanden und haben einen enormen Nährwert“, sagt Photenhauer, der – halleluja – nicht sagen will, wie er auf die Idee gekommen ist, Sperma in seiner Küche zu verwenden. Sperma enthält ein ausgewogenes Verhältnis von Fruktose, Zucker, Proteinen, Enzymen, Vitaminen und Mineralien. Es hat auch eine wunderbare Textur und Verarbeitungsmöglichkeiten. Wie guter Wein und Käse ist sein Geschmack komplex und dynamisch. Trotz dieser unbestreitbaren Vorteile wird Sperma als Inhaltsstoff nach wie vor kaum beachtet. Mit meinem Buch hoffe ich, das zu ändern. Wer seinen anfänglichen Ekel oder Zweifel überwindet, wird schließlich von seinem reichen gastronomischen Wert überrascht sein.

Lesen!
Beschnittener Penis - Im Bett mit einem beschnittenen Mann: Das ist anders 1x1

Photenhauer führt ein zweites wichtiges Argument an: die Finanzkrise. „Wenig Geld muss nicht zu einer kulinarischen Krise führen“, sagt er. „Autonome Produktion (das wirtschaftliche oder nicht wirtschaftliche Streben nach größtmöglicher Unabhängigkeit von anderen, Anm. d. Red.) bedeutet auch, auf den Geldbeutel zu achten! Außerdem ist Sperma ein regionales Produkt par excellence und sollte jeden Locavore (Menschen, die nur Lebensmittel aus einem Umkreis von 200 Kilometern essen, Anm. d. Red.) ansprechen.“

Neuer Ansatz

Auch die Unbedenklichkeit des Inhaltsstoffs wird kurz erörtert: Nach dem Erhitzen gilt jeder Samen als gesund. Von der Rohverarbeitung wird nicht abgeraten, aber auch nicht empfohlen, es sei denn, man ist sich absolut sicher“.

Kein einziger deutscher Spitzenkoch wollte oder konnte gestern auf diesen neuesten kulinarischen Genuss reagieren. Bis auf einen, der sehr wohl von der Existenz des Kochbuchs weiß und es sogar „als Sammlerstück“ in seinem Bücherregal stehen hat, aber seinen Namen auf keinen Fall in der Zeitung sehen will. „Der gesamte Begriff des Spermas wird in dem Buch radikal entsexualisiert“, sagt unsere Kochquelle. „Und das ist auch gut so. Sperma ist ein schönes und positives Produkt, das nicht in unsere politisch korrekte und entfremdete Kultur passt. Die parallelen Konzepte der sexuellen Befriedigung – Sperma – und der gastronomischen Befriedigung – exzellente Küche – sind endlich miteinander in Kontakt gebracht worden. Beim Kochen geht es nicht mehr nur darum, ein nahrhaftes Essen zuzubereiten. Jetzt geht es darum, eine verblüffende Verbindung von Texturen und Aromen zu schaffen. Es gibt heute einen gewissen Hedonismus beim Essen. Und dieses Kochbuch passt perfekt zu diesem neuen Ansatz.

Lesen!
Warum die neue Regel von Facebook über Sex die seltsamste ist, die es je gab.

Experiment

Auf die naheliegende Frage, ob er es in seiner Küche schon angewendet hat: „Als Experiment. Und für meinen eigenen Gebrauch, ja. Und so sollte es auch sein. Sperma ist nichts, was man seinen Gästen heimlich ins Menü schmuggelt, ohne dass sie davon wissen. Das wäre genauso kriminell, wie einem Vegetarier eine Gemüsesuppe zu servieren, die man eigentlich aus Fleischbrühe gemacht hat.

Rezept

Glücklich gefüllte Pfannkuchen

Diese Pfannkuchen eignen sich als leichter Snack, Dessert oder Frühstück. Die feinen Geschmacksnuancen der Samen in diesen gefüllten Pfannkuchen können durch ein Glas trockenen Apfelwein noch verstärkt werden.

Inhalt

Für die Crêpes:

3 Eier

1 Tasse Mehl

1 Tasse Milch

½ Teelöffel Salz

2 Esslöffel geschmolzene Butter

Für die Füllung:

½ Tasse Hüttenkäse

2 Esslöffel Sperma

1/3 Tasse geschmolzene Butter

¼ Tasse Puderzucker

1 Tasse = 250 Gramm oder Milliliter

Vorbereitung

Alle Zutaten für die Pfannkuchen in einem Mixer zerkleinern, bis sie weich sind.

Eine Pfanne erhitzen und ein wenig Butter darin schmelzen.

Braten Sie die Pfannkuchen so dünn wie möglich und achten Sie darauf, dass sie auf beiden Seiten braun sind.

Den Puderzucker und die geschmolzene Butter zu einer homogenen Masse verrühren.

Den Hüttenkäse und die Spermien vorsichtig unter mischen. Die Füllung in die Crêpes geben, aufrollen und sofort servieren.

Möchtest du aktuelle und frische Rezepte kennenlernen und das ganze auch in deutsch? ->

Schreibe einen Kommentar