Diese 5 Fehler macht jeder mit Sexspielzeug

Sexspielzeug, es gibt sie in allen Formen und Größen. Manche Leute bewahren sie in ihrer Sockenschublade auf, andere legen sie auf ihren Nachttisch. Unabhängig davon, wie Sie sie verwenden, sind dies einige Fehler, die jeder macht (ja, auch Sie).

Sie kaufen das beliebteste Spielzeug

Vielleicht denken Sie, dass das am meisten gekaufte oder am besten bewertete Sexspielzeug das Richtige für Sie ist, aber leider müssen wir Sie enttäuschen. Jeder mag etwas anderes und das bedeutet, dass man wirklich selbst herausfinden muss, was man mag. Natürlich kann dies das am besten bewertete Sexspielzeug sein, aber lassen Sie Ihre Suche nicht dort enden. Alles entdecken und ausprobieren.

Es ist Ihnen peinlich, dass Sie ein Sexspielzeug benutzen

Totaler Blödsinn, natürlich. Die Verwendung eines Sexspielzeugs ist völlig normal. Vielleicht spricht nicht jeder so offen darüber, aber das heißt nicht, dass er keinen in seinem Nachttisch hat. Ein Sexspielzeug bringt Abwechslung und kann somit Ihr Sexleben um einiges aufregender gestalten.

Sie halten es nicht sauber genug

Vielleicht denken Sie ‚ew, nicht ich, hör auf‘ oder Sie haben einfach ein schlechtes Gewissen. Wenn Sie zur letzteren Kategorie gehören, sind Sie nicht allein. Es gibt viele Menschen, die nicht aufstehen, um ihr Sexspielzeug nach dem Gebrauch zu reinigen. Das verstehen wir. Es ist natürlich viel schöner, sich hinzulegen und zu entspannen. Aber hier ist die Erinnerung: Es ist Zeit, das Spielzeug gründlich mit warmem Wasser und milder oder antibakterieller Seife zu reinigen. Achten Sie darauf, das Spielzeug anschließend gründlich auszuspülen, denn es sollen keine Seifenreste zurückbleiben.

Sie verwenden es zu wenig (mit Ihrem Partner)

Haben Sie ein mega tolles Sexspielzeug gekauft und dann liegt es verstaubt auf Ihrem Nachttisch? Jupp, das ist auch ein sehr erkennbarer Fehler für viele. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und haben Sie keine Angst, Ihr Sexspielzeug zu benutzen, wenn Sie mit Ihrem Partner Sex haben. Ein Sexspielzeug kann für das gewisse Extra an Erregung und Gefühl sorgen. Und nein, es bedeutet wirklich nicht, dass Ihr Liebhaber nicht gut genug ist. Es ist einfach eine schöne Abwechslung für Ihr Sexualleben.

Lesen!
10% kommen beim Sport

Sie sind zu sehr auf das ultimative Vergnügen konzentriert: einen Orgasmus

Wenn Sie ein Sexspielzeug gekauft haben, von dem Sie gelesen haben (Fehler Nummer 1), dass es vielen Menschen die besten Orgasmen aller Zeiten beschert hat, wollen Sie es auch haben. Und dann geht alles schief. Das Einzige, worauf Sie sich konzentrieren, ist, einen Orgasmus zu bekommen und nicht der Weg dorthin. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie mögen und machen Sie damit weiter. Versuchen Sie sich zu entspannen und dann werden Sie sehen. Ein Orgasmus ist schön, aber er ist wirklich nicht alles.

Schreibe einen Kommentar