Die zehn beliebtesten Sex-Vorlieben

Worauf stehen die Deutschen im Bett, diese Frage hat sich Datingportal Erobella gestellt und eine anonyme Auswertung interner Nutzerdaten veröffentlicht. Die Analyse von insgesamt 2,7 Millionen anonymen Datenpunkten gibt umfassenden Einblick in die frivole Vorliebenwelt von Männern aus Deutschland und verrät intime Details über die zehn beliebtesten sexuellen Fantasien und Fetische:

1. Doppelpenetration
2. Analverkehr
3. Facesitting
4. Natursekt
5. Rimjob
6. Sperma
7. Spit Kink
8. Fisting
9. Fußfetisch
10. Squirting

Lust im Doppelpack ist beliebteste Fantasie

Im Bett ist alles erlaubt, wenn sich alle involvierten Sexualpartner einig sind. Die Spielarten sind vielfältig und Vorlieben reichen von A wie Analverkehr bis Z wie Zungenkuss. Die mit Abstand beliebteste Fantasie deutscher Männer ist die Doppelpenetration. Etwa jeder achte Nutzer der Plattform hat sich im letzten Jahr gezielt auf die Suche nach dieser Spielart gemacht, bei der eine Frau dadurch Lust verspürt, von zwei Männern, zwei Sextoys oder auch einem Mann und einem Sextoy penetriert zu werden.

Es folgt Analverkehr als zweitbeliebteste Sexualpraktik. Ebenfalls beliebt ist die eher unterwürfige Spielart des Facesittings.

Männer mögen es feucht

Auffällig ist, dass Flüssigkeiten und diverse menschliche Ausscheidungen in deutschen Betten eine besondere Faszination auszulösen, wie die Daten zeigen. Mit Natursekt, Sperma, Spit Kink und Squirting sind vier Spielarten unter den zehn beliebtesten Vorlieben, bei denen es in intimen Momenten mehr oder weniger feucht und klebrig werden kann.
„Alle sexuellen Wünsche, Fetische und Sehnsüchte sind valide, denn jeder Mensch ist anders“, weiß Marie Kress von Erobella. „Egal, wie pikant die Vorliebe ist, es gibt keinen Grund sich zu schämen. Fast jeder hat einen Fetisch oder eine besondere Vorliebe. Es ist in jedem Fall besser, offen mit seinem Partner oder seiner Partnerin darüber zu sprechen. Man sollte sich klar machen: Wüßte man nicht auch selbst gern, was der andere begehrt? Wahrscheinlich schon. Die Beziehung, egal ob feste Partnerschaft oder lockere Affäre kann an einem ausführlichen intimen Gespräch nur wachsen und führt im besten Fall zur Erfüllung der intimen Wünsche.“ 

Lesen!
Das sind die Leute, die man im Fitnessstudio trifft

Der Klassiker unter den Fetischen, der Fußfetisch, belegt Platz 9 der populärsten Sex-Vorlieben deutscher Männer. Noch ein wenig beliebter ist inzwischen die Spielart des Fistings, zeigen die Daten.

Anders als konventionelle Dating-Seiten sind die untersuchten Plattform-Nutzer auf Suche nach kurzfristigen bezahlten Kontakten oder einer Begleitung. Der finanzielle Aspekt verstärkt die Aussagekraft, da davon ausgegangen werden kann, dass eine möglichst nahe Idealvorstellung einer Traumfrau gesucht wird, wenn Geld im Spiel ist. Es wurden 2,7 Millionen Datenpunkte von ca. einer Million Nutzer aus dem Zeitraum zwischen dem 28. Januar-06 September 2021 ausgewertet.

Für „Unschuldige“: Die beliebtesten Vorlieben im Detail erklärt!

  • Doppelpenetration: Eine sexuelle Spielart, in der eine Person gleichzeitig von zwei Männern oder Sextoys penetriert wird.
  • Analverkehr: Eine sexuelle Praktik, in der der Anus penetriert wird.
  • Facesitting: Eine Form des Oralverkehrs bei dem die Frau auf dem Gesicht des Partners sitzt.
  • Natursekt: Eine sexuelle Vorliebe für Urin und das Spiel mit Urin.
  • Rimjob: Eine Form des Oralverkehrs mit Fokus auf den Anus.
  • Sperma: Eine sexuelle Vorliebe für Sperma und das Spiel mit Spermaflüssigkeit.
  • Spit Kink: Eine sexuelle Vorliebe für Speichel und das Spiel mit Speichel.
  • Fisting: Eine sexuelle Praktik, in der Vagina oder Anus mit der Faust penetriert wird.
  • Fußfetisch: Eine sexuelle Vorliebe für Füße.
  • Squirting: Eine sexuelle Praktik, die in der weiblichen Ejakulation endet.

Schreibe einen Kommentar