Bisexuelle können sich nicht entscheiden!

Wenn ich Leuten erzähle, dass ich bisexuell bin, löst das immer eine Menge Reaktionen aus. Viele Menschen haben Vorurteile über Bisexualität, aber man kann auch sagen, dass sich Bisexualität in verschiedenen Formen manifestiert.

„Bisexuelle sind Menschen, die in sich das Potenzial erkennen, sich – romantisch und/oder sexuell – zu mehr als einem Geschlecht und/oder Sexualpartner hingezogen zu fühlen, nicht notwendigerweise zur gleichen Zeit, nicht notwendigerweise auf die gleiche Weise und nicht notwendigerweise im gleichen Ausmaß“ ~ National Bisexuality Network

Bisexuelle essen von beiden Seiten des Tisches

Sie können, aber sie müssen nicht. Nicht alle Bisexuellen wollen gleichzeitig einen Mann und eine Frau. Um es im Sinne des Essens zu halten, werde ich es am Beispiel von Vanille- und Schokoladenpudding erklären.

  • Manche Menschen mögen Vanillepudding oder Schokoladenpudding (Hetero- und Homosexuelle)
  • Manche Menschen mögen keinen Vanillepudding oder Schokoladenpudding (Asexuell)
  • Manche Menschen mögen Vanillepudding und Schokoladenpudding (bisexuell). Von diesen Menschen möchten einige einmal nur Vanillepudding und das nächste Mal Schokoladenpudding, und andere möchten z. B. Vanille- und Schokoladenpudding doppelt.

Bisexuelle sind Schwule oder Lesben, die sich nicht zu entscheiden wagen

Ich persönlich bin der Meinung, dass man sich seine Orientierung nicht aussuchen kann, sondern dass man so ist, wie man ist. Selbst wenn es eine Wahlmöglichkeit gäbe, frage ich mich, warum nur Männer oder nur Frauen? Männer und Frauen oder keines von beiden sollte die Wahl sein.

Bisexuell zu sein ist eine Phase

Viele Menschen, die schwul oder lesbisch sind, denken, dass Bisexualität eine Art Zwischenphase ist, bevor sie sich als homosexuell outen. Als ob es sich um eine Art Übergangsphase zwischen heterosexuell und homosexuell handelt. Sich als bisexuell zu outen, ist oft schwieriger, weil es weniger bekannt ist und noch viele Vorurteile bestehen.

Lesen!
Striptease: Trauen Sie sich und tanzen sich nackt

Bisexuelle können nicht treu sein

Da Bisexuelle sich in Männer und Frauen verlieben, gehen sie eher fremd als Hetero- und Homosexuelle. Betrug sagt mehr über die Person als über die Ausrichtung aus. Bisexuelle Menschen sind genauso treu wie andere Menschen.

Bisexuelle mögen Dreier

Vor allem Heteromänner reagieren begeistert, wenn sie hören, dass eine Frau bisexuell ist. Eine ihrer ersten Verbindungen ist ein Dreier. Als ob jeder Bisexuelle am liebsten mit einem Mann und einer Frau ins Bett geht. Das ist ein Mythos! Natürlich mögen manche Bisexuelle Dreier genauso wie Heterosexuelle und Homosexuelle, aber nicht alle.

Bisexuelle Menschen sind pervers in ihrer Sexualität.

„Was ich im Schlafzimmer mache, ist eine Sache zwischen mir und den Leuten, die dort sind. Damit hat niemand etwas zu tun!“ Was für den einen ein Experiment oder eine Grenzüberschreitung ist, kann für den anderen pervers sein. Auch dies hat nichts mit der Orientierung zu tun, sondern mit Ihrer eigenen Wahrnehmung.

Bisexuelle wollen nur ihre Chancen auf dem Dating-Markt erhöhen.

Sind Ihre Chancen auf dem Dating-Markt besser, wenn Sie bisexuell sind? Ja und nein! Ja, Ihr Spielraum ist größer, denn Sie haben eine Auswahl an Männern und Frauen. Nein, viele Menschen lehnen Bisexuelle aufgrund der vielen Vorurteile ab, bevor sie sich überhaupt die Mühe gemacht haben, sie kennenzulernen. Ich denke also, die Chancen sind genauso hoch wie bei Heterosexuellen. Aber seien wir ehrlich, man verliebt sich nicht in jeden, es ist der Zauber zwischen den Menschen, der eine Liebesbeziehung ausmacht. Das hat nichts mit Zahlen zu tun, sondern damit, die richtige Person zur richtigen Zeit, unter den richtigen Umständen und am richtigen Ort zu treffen.

Lesen!
Wie man Rötungen nach der Intim Rasur los wird

Sie können nur wissen, ob Sie bi sind, wenn Sie es in der Praxis ausprobiert haben.

Wann wussten Sie, dass Sie hetero oder schwul sind? War das auch erst, nachdem Sie es in die Praxis umgesetzt hatten, oder wussten Sie es, wie fast alle anderen, schon immer.

Bisexuell sein ist ein Hype/Trend

Wenn Bisexualität ein Trend wäre, würde er irgendwann ausbluten. Bisexualität hat es schon immer gegeben, aber sie ist heute sichtbarer, weil die Menschen durch das Internet leichter zueinander finden. Indem man sie als Trend betrachtet, nimmt man Bisexualität nicht ernst, und sie wird offenbar als Phase angesehen.

Menschen sagen, sie seien bisexuell, um Aufmerksamkeit zu erregen

Warum sollten Sie das sagen, um Aufmerksamkeit zu erregen? Es ist schon kompliziert genug mit all den Vorurteilen.

Schreibe einen Kommentar