OnlyFans-Nutzerin Sarah hat 2 Vaginas: „1 für die Arbeit und 1 für mein Privatleben“.

Es ist schwer vorstellbar, 2 Vaginas zu haben. Doch es ist möglich. Sarah Jones wurde mit einem Uterus didelphis geboren, das heißt, sie hat zwei Gebärmütter und zwei Vaginas. Die Autorin von OnlyFans fand es erst mit 20 Jahren heraus. Sie erklärt, wie sie ihre beiden Vaginas für ihre Arbeit und ihr Privatleben nutzt.

Sexarbeit

Die 31-jährige Sarah aus Queensland, Australien, begann nach dem Scheitern einer Beziehung mit der Sexarbeit. Als sie 20 war, entdeckte Sarah, dass sie zwei Vaginas hat. Jetzt benutzt sie eine Vagina für die Arbeit und eine für ihr Privatleben. In einem Interview mit Metro UK erklärt sie, wie das Leben mit zwei Vaginas aussieht. Derzeit ist sie mit ihrem Verlobten Tom (32) schwanger und erwartet ihr zweites Kind. Sarah sagt: „Ich habe etwa sieben Jahre lang als Escort gearbeitet und dabei die ganze Welt gesehen. Ich konnte eine Vagina für meine Arbeit und eine Vagina für mein Privatleben benutzen, was die Arbeit emotional und körperlich sehr erleichterte. Nachdem ich aufgehört hatte, als Escort zu arbeiten, habe ich OnlyFans gegründet. Das Filmen von Inhalten für Erwachsene mit beiden Vaginas war sehr erfolgreich.“ So erfolgreich, dass die Australierin sagt, sie verdiene jeden Monat Tausende auf der Website.

Ungewöhnliche Dinge

Doch neben den Vorteilen gibt es für Sarah auch eine Menge ungewöhnlicher Dinge zu bedenken. Denken Sie daran, zwei Tampons einzuführen, wenn sie ihre Periode hat, beide Vaginas auf Geschlechtskrankheiten zu testen und herauszufinden, in welche Vagina ihr Partner beim Sex abspritzen wird. „Mein Arzt hat uns geraten, nur auf einer Seite zu ejakulieren“, erklärt Sarah. „Theoretisch könnte ich zwei Babys austragen, wenn ich wollte, aber das ist schwer für meinen Körper. In dieser Hinsicht müssen wir also vorsichtig sein, sorgfältig nachdenken und vor dem Sex Vorkehrungen treffen.

Lesen!
Was Sie vor dem Sex vermeiden sollten

„Die 2 Vaginas fühlen sich für mich sehr unterschiedlich an, so dass ich herausgefunden habe, was ich auf beiden Seiten mag und was nicht. Sex fühlt sich in jeder Vagina anders an. Ich bevorzuge eine Seite, aber es hängt von der Position und der Form des Mannes ab, in welcher Vagina ich seine Genitalien haben möchte. Zwei Vaginas zu haben, hat mein Sexleben sehr angenehm gemacht. Wir können auf der einen Seite Sex haben und auf der anderen Seite ein Spielzeug benutzen, es gibt alle möglichen Stellungen und Dinge, die ich ausprobieren kann.“

Völlige Überraschung: 2 Vaginas

Bei einem Arztbesuch wegen einer Abtreibung stellt die 20-jährige Sarah zu ihrer Überraschung fest, dass sie zwei Vaginas hat. Die Spaltung ihres Fortpflanzungssystems bedeutete, dass es riskant wäre, eine Schwangerschaft bis zum Erwachsenenalter auszutragen, da ihre Gebärmutter nur halb so groß ist wie die einer durchschnittlichen Frau. Es bestand das Risiko, dass die Gebärmutter zu klein sein würde, um ein Kind auszutragen. Sie beschloss, die Abtreibung trotzdem vorzunehmen. „Ich wusste immer, dass mit mir etwas nicht stimmt“, sagt Sarah. „Tampons haben bei mir nicht funktioniert, jedes Mal, wenn ich einen Tampon benutzte, blutete ich weiter. Es war also eine Erleichterung, endlich herauszufinden, warum sich alles anders anfühlte.

Schwangere

Im Jahr 2020 erfuhr Sarah, dass sie erneut schwanger war, und dieses Mal wollte sie das Baby behalten. Dieses Mal war sie von ihrem Verlobten Tom schwanger geworden. „Es war eine Risikoschwangerschaft. Ich habe mich die ganze Schwangerschaft über unwohl gefühlt, mein Bauch war über meiner rechten Seite, weil ich in der rechten Gebärmutter schwanger war. Das bedeutete, dass das Baby nie zentriert war, und die Rückenschmerzen, die ich hatte, waren unerträglich. Eine vaginale Geburt ist auch keine Option, also wurde es ein geplanter Kaiserschnitt. Die Erholung nach dem Kaiserschnitt war großartig und zum Glück einfach für mich. Im Juni 2021 bekam ich in der 37. Woche mein Baby, einen gesunden kleinen Jungen. Da meine Gebärmutter das Wachstum einschränkte, kam er auch kleiner heraus. Sarah ist derzeit wieder schwanger, ebenfalls auf der rechten Seite. Sie wird engmaschig überwacht, und ihre Schwangerschaft verläuft gut.

Lesen!
Sex während der Schwangerschaft... Ja oder nein?

Bis zur Geburt ihres ersten Kindes hatte Sarah nie öffentlich über ihren Zustand gesprochen. Sarah sagt: „Als mir klar wurde, dass es keine negativen Auswirkungen hat, zwei Vaginas zu haben, habe ich mich auf Reddit und OnlyFans geoutet, und seitdem geht es Schlag auf Schlag. Ich wünschte nicht, ich hätte nur eine Vagina. Dass ich zwei habe, hat mein Sexleben angenehmer gemacht, und ich denke, es ist wichtig, alle Körper zu akzeptieren. Wir sind alle so unterschiedlich.“

Schreibe einen Kommentar